JobRouter – Equipment Management System – Sysmex Inostics

Unternehmen: Sysmex Inostics GmbH

Über das Unternehmen

Als Teil der Sysmex-Group ist die Sysmex Inostics GmbH ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Molekulardiagnostik. Die Kernkompetenz liegt in der Analyse genetischer Veränderungen, wie zum Beispiel Mutationen in Blut- oder Gewebeproben von Krebspatienten. Sysmex Inostics unterstützt internationale Pharmaunternehmen bei der Entwicklung von IVD Companion Diagnostics sowie der Analyse von Biomarkern im Rahmen von klinischen Studien.

Herausforderungen

Das Ziel war ein Prozess, der es ermöglicht, regelmäßig Geräte und Pipetten von internen oder externen Prüfern warten und überwachen zu lassen und die für die Prüfung relevanten Informationen zentral bereitzustellen.

Story

Die Umsetzung Durch den Wechsel zu einer homogenisierten JobRouter-Datenbank fallen die zeitaufwendigen manuellen Arbeitsschritte zur Bereitstellung zum Abrufen der Informationen weg. Zusätzlich zu dieser Zeitersparnis erlaubt die Lösung, eine reibungslose, prozessgesteuerte Zusammenarbeit aller beteiligten Personen. Die im jeweiligen Wartungsprozess benötigten Informationen werden auf der individualisierten Nutzeroberfläche zur Verfügung gestellt. Die Prozesse arbeiten dabei abteilungsübergreifend und auf Wunsch auch standortübergreifend. Jeder Wartungsberechtigte wird nach festgelegten Intervallen an die nächste Wartung erinnert. Der Prüfer (intern/extern) wird automatisch beauftragt und alle Beteiligten über den Service informiert. Bei neuen Prozessschritten werden Änderungen z.B. in Form von automatisierten E-Mails verteilt. Sollte eine Wartung zum Stichtag nicht erfolgen, erhalten alle involvierten Personen die Information, dass das Gerät ab sofort gesperrt ist. Diese Sperre bleibt aktiv, bis das Equipment gewartet und vom Gerätemanager freigegeben wurde. Vollautomatische Vertreterregelung Sollte ein Gerätemanager beispielsweise ausfallen oder im Urlaub sein, wird die zu erledigende Aufgabe direkt an seinen zuvor bestimmten Vertreter weitergeleitet und die Bearbeitung somit sichergestellt. Alle durchgeführten Prüfungen können über die Vorgangshistorie jederzeit eingesehen und nachvollzogen werden.

Projekttyp: Equipment Management System

JobRouter® ist eine leistungsstarke und flexible Low-Code-Digitalisierungsplattform. Sie hilft Unternehmen dabei, beliebige Geschäftsprozesse zu digitalisieren und zu automatisieren. Anwender profitieren unter anderem von ausgezeichneter Prozessautomatisierung, agilem Dokumentenmanagement und effizientem Datenmanagement. Dank der flexiblen, modularen und skalierbaren Technologie nutzen Unternehmen die JobRouter®-Digitalisierungsplattform zur individuellen Abbildung ihrer Geschäftsprozesse. JobRouter® fügt sich nahtlos in bestehende Systemlandschaften ein und erweitert diese. So nutzt es die vorhandenen Systeme, um Daten und Dokumente zu exportieren, zu verarbeiten, zu archivieren oder weiterzugeben sowie neue Prozesse anzustoßen.

Über die förde DIGITAL

Die Förde Digital analysiert den Status Quo, berät und begleitet die Umsetzung und steht während des gesamten Projektes mit Rat und Tat zur Seite.

Navigation